Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

"alpakas: Berlins erster Zero Waste-Lieferdienst im Interview" (Ekologista, Dezember 2021)

Keine Zeit für den Unverpackt Laden, aber trotzdem Zero Waste einkaufen? In Berlin ist das seit einiger Zeit dank einem ziemlich innovativem Konzept möglich: Der Lieferdienst alpakas versorgt seine Kund:innen mit Lebensmitteln in Mehrwegverpackungen – und zwar noch am Tag der Bestellung.
Weiterlesen

"8 junge Startups, die wir uns ganz genau merken" (Deutsche Startups, Dezember 2021)

Das Startup liefert seinen Kundinnen und Kunden Bio-Lebensmittel im Pfandsystem nach Hause. Das Motto dabei lautet: “Dein Wocheneinkauf ohne Verpackungsmüll”. Alpakas setzt dabei auf Same-Day Delivery.
Weiterlesen

"Unverpackt-Lieferdienst Alpakas: Ein Blick in die Mehrwegglaskugel des Wocheneinkaufs?" (supermarktblog, November 2021)

Als Alternative zum Quick-Commerce-Modell will Alpakas Lebensmittel möglichst nachhaltig zustellen – per E-Bike, komplett in Bio und in Mehrweg-Behältern, die wiederbefüllt werden. Gründer Simon Chorzelski über die Idee, seine Sortimentspläne und die Einkaufsgewohnheiten der Kund:innen.
Weiterlesen

"Gorillas in grün? Mit Alpakas startet ein nachhaltiger Zero-Waste-Lieferdienst" (Gründerszene, November 2021)

Schnell und bequem, aber eben auch fair, bio und unverpackt: Alpakas ist der neuste Zugang im Quick-Delivery-Markt und kann bereits eine Millionenfinanzierung vorweisen.
Weiterlesen

„Alpakas“ sind der erste große Zero-Waste-Lieferservice" (BZ, November 2021)

Wer sich heute Lebensmittel nach Hause bestellt, hat die Qual der Wahl. Aber wo bestellt man, wenn man gerne regionale Bio-Produkte hätte und keinen Müll produzieren will?
Weiterlesen

"Neuer Lieferdienst Alpakas startet in Berlin" (Lebensmittelzeitung, Oktober 2021)

Der "Zero Waste-Lieferdienst" Alpakas beliefert künftig ausgewählte Berliner Stadtteile.
Weiterlesen

"Wie Gorillas, nur nachhaltig: Alpakas geht in Berlin an den Start" (Onlinehändlernews, Oktober 2021)

Zwei Trends, die im Lebensmittelgeschäft mittlerweile nicht mehr wegzudenken sind, sind das Unverpackt-Konzept sowie Schnelllieferdienste. Das Berliner StartUp Alpakas verknüpft diese nun und liefert nachhaltig verpackte Lebensmittel per Lastenrad aus.
Weiterlesen

"Alpakas will die nachhaltige Alternative zu Gorillas werden" (Stern, Oktober 2021)

Plastikfrei einkaufen liegt im Trend, ist in der Praxis aber kompliziert. Ein Lieferdienst für unverpackte Lebensmittel will es den Konsumenten nun einfach machen. Das Berliner Start-up Alpakas bekommt dafür einen Millionenbetrag – unter anderem vom ersten Gorillas-Investor.
Weiterlesen

"Das ist der erste Lieferdienst ohne Verpackungsmüll" (w&v, Oktober 2021)

Gegenwärtig scheinen Lieferdienste wie Pilze aus dem Boden zu schießen. Der neueste nennt sich Alpakas und bietet eine Besonderheit: Alle Lebensmittel werden in Mehrweg-Verpackungen gebracht.
Weiterlesen

"Grüne Alternative zu Gorillas? Lieferdienst Alpakas liefert Bio-Lebensmittel nach Hause" (utopia.de, Oktober 2021)

Noch bis vor etwas über einem Jahr waren Lieferdienste für Lebensmittel wenig verbreitet – nun gibt es allein in Deutschland bereits zahlreiche Anbieter. In Berlin ist mit „Alpakas“ nun ein Lieferdienst mit Fokus auf Bio und Zero Waste an den Start gegangen.
Weiterlesen

"Nachhaltige Konkurrenz für Gorillas" (Startbase, Oktober 2021)

Das Start-up Alpakas setzt auf nachhaltige Verpackungen, umweltfreundlichen Transport und Bio, statt Schnelligkeit.

Weiterlesen

"Alpakas: Nachhaltige Alternative zu Gorillas geht an den Start" (Capital, Oktober 2021)

Ein Lieferdienst für unverpackte Lebensmittel: Kann das als Start-up-Idee funktionieren? Alpakas aus Berlin glaubt daran – und bekommt zum Start Millionen, unter anderem vom ersten Gorillas-Investor
Weiterlesen
13 Ergebinsse